Allgemeine Geschäftsbedinungen:

 

 

 

Wenn Sie sich für einen Kurs, eine Stunde oder Workshop angemeldet haben (mündlich oder schriftlich), ist dies verbindlich.

 

Bitte teilen Sie mir Ihren vollständigen Namen, ,Telefonnummer bzw. E-Mail mit. Sie zahlen den Betrag für die jeweils gebuchte Leistung im Voraus. Erst nach Eingang der entsprechenden Kursgebühr, ist die Teilnahme garantiert.

 

 

 

Stunden/Kurse/Workshops sind personengebunden und können nicht auf andere Personen übertragen werden.

 

 

 

Bei Stornierung eines Kurses /Workshop bis 14 Tage vor Beginn, wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 % des Betrages fällig. Bei Stornierung eines Kurses /Workshop bis 7 Tage vor Beginn, wird eine Bearbeitungsgebühr von 80 % des Betrages fällig. Wird ein/e gebuchte/r Stunde/ Kurs oder Workshop erst nach dem 7. Tag vor Beginn abgesagt, ist der volle Betrag zu zahlen. Ein Ersatzteilnehmer kann jedoch vom Teilnehmer benannt werden.

 

 

 

Wenn der Kurs/Workshop wegen zu geringer Teilnahme nicht stattfindet, werde ich Ihnen einen anderen Kurs/Workshop anbieten oder Sie erhalten die Kurs/Workshop-Gebühr zurück.

 

 

 

Der YogaRaum Fränkische Schweiz behält sich das Recht vor, einzelne Stunden abzusagen und bietet dafür einen Ersatztermin an. Kann der Unterricht wegen höherer Gewalt oder Erkrankung des Lehrpersonals nicht durchgeführt werden, wird der Unterricht zeitnah nachgeholt. Ein Anspruch besteht dann nicht, wenn ein Ersatz organisatorisch unmöglich ist.

 

 

 

Bei nicht erscheinen zu den Kursterminen oder bei Kursabbruch des Teilnehmers gibt es keinen Anspruch auf Kostenrückerstattung oder sonstige Ausgleichszahlungen. Dies gilt auch im Krankheitsfall der Teilnehmer.

 

 

 

Das Nachholen versäumter Kursstunden ist nur nach Absprache möglich. Nachgeholt werden kann nur in dem Zeitraum in dem der gebuchte Kurs läuft, insofern ein Mattenplatz frei ist. Danach entfällt jeglicher Anspruch auf nicht besuchte Kurseinheiten.

 

 

 

Bei einem gebuchten 8er-Kurs kann maximal eine Yogastunde innerhalb des Kurszeitraumes nachgeholt werden.

 

 

 

Bei einem gebuchten 10er-Kurs können maximal zwei Yogstunden innerhalb des Kurszeitraumes nachgeholt werden.

 

 

Eine Bescheinigung für die Krankenkasse wird erst am Ende eines 10er-Kurses/8er-Kurses und der Teilnahme an mindestens 80 % des Kurses ausgestellt.

 

 

 

Änderungen der Kursgebühren und der Geschäftsbedingungen sind jeder Zeit zulässig und werden mit der Buchung eines Folgekurses oder Workshops akzeptiert.

 

 

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Abwicklung des Dienstleistungsvertrages und auch insoweit nur in dem zur Erreichung dieses Zwecks zwingend erforderlichen Maße. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das DSGVO

 

 

 

 

 

Haftungsausschluss:

 

 

 

Die Teilnahme an den Kursen/Stunden/Workshops und der Aufenthalt in den Räumen erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung für Personen, Sachschäden und persönliche Gegenstände wird vom Veranstalter generell ausgeschlossen.

 

 

 

Logos, Texte und Bilder auf der Homepage sind urheberrechtlich geschützt. Eine Verwendung, Vervielfältigung und Gebrauch ist nur nach vorheriger Absprache möglich.

 

 

 

Der Yogaunterricht dient der Gesundheitsvorsorge und ersetzen keinen Arztbesuch. Ein Heilversprechen darf nicht gegeben werden. Es werden keine Diagnosen ausgesprochen.